Unwetterfolgen

vsl. bis Mittwoch, 10.02.21, Tagesende

Nach einem Unwetter kommt es zu Einschränkungen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn AG in Hessen.

Betroffene Linien:

  • RE 2: Kassel-Wilhelmshöhe - Eichenberg - Leinefelde - Erfurt Hbf
  • RE 17: Kassel-Wilhelmshöhe - Hofgeismar - Warburg(Westf) - Hagen Hbf
  • RE 30: Frankfurt(Main)Hbf - Gießen - Marburg(Lahn) - Kassel Hbf

Bitte beachten Sie die folgenden Einschränkungen:

RE 2:
Es kommt zu Verspätungen sowie zu Zug- und Teilausfällen.

Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse kann leider kein Busnotverkehr eingerichtet werden.

RE 17:
Es kommt zu Verspätungen sowie zu Zug- und Teilausfällen.

Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse kann leider kein Busnotverkehr eingerichtet werden.

RE 30:
Der Bahnhof Kassel Hbf ist derzeit gesperrt. Die Züge aus Richtung Frankfurt(Main)Hbf enden vorzeitig in Kassel-Wilhelmshöhe und wenden dort.

Bitte prüfen Sie in der Kasseler Innenstadt andere Verkehrsmittel wie beispielsweise Straßenbahnen und Busse, um an Ihr Reiseziel zu gelangen.

Wir haben eine kostenlose Servicenummer unter 08000 996633 für Sie eingerichtet.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert.

Bitte informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de oder in der Navigator- und der Streckenagenten-App. Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Letzte Aktualisierung 09.02.2021 20:54 Uhr - DB Regio Mitte (TP Mitte)

Comments are now closed for this entry