Erneuerung der Eisenbahnüberführung

Ab Freitag, 25.06.2021 (23:00 Uhr) bis voraussichtlich 02.07.2021 (Betriebsschluss)

Für der Erneuerung der Eisenbahnüberführung (EÜ) „Sebaldsbrücker Heerstraße“ in Bremen sind umfangreiche Kampfmittelsondierungen notwendig. Dabei ergaben sich Auffälligkeiten im Bahndamm, die zwingend näher untersucht werden müssen. Daher ist es notwendig, den Bahndamm auf einer Länge von rund 30 Metern und einer Tiefe bis etwa fünf Metern abzutragen.

Folgende Linien sind betroffen:

  • RE 1 Hannover Hbf - Norddeich Mole
  • RE 8 Hannover Hbf - Bremerhaven-Lehe

Ab Freitag, den 25.06.2021 (23:00 Uhr) bis voraussichtlich Freitag, den 02.07.2021 (Betriebsschluss) entfallen alle Züge zwischen Achim und Bremen Hbf.
Ein Ersatzverkehr im Pendel mit Bussen ohne Zwischenhalte wird eingerichtet. Reisende mit Ein-/Ausstieg an den Zwischenhalten nutzen bitte den eingerichteten Ersatzverkehr der Nordwestbahn.

Die Verstärkerzüge zu den Hauptverkehrszeiten zwischen Hannover Hbf und Bremen Hbf entfallen im o.g. Zeitraum vollständig.

Regionalzüge ab Bremen Hbf in Richtung Norddeich-Mole, Bremerhaven-Lehe und Osnabrück Hbf verkehren planmäßig.

Aktuelle Verbindungen stehen in den digitalen Reisemedien ab Donnerstag, den 24.06.2021 zur Verfügung.

Es ist mit einer Verlängerung der Reisezeit (mind. 30 Minuten) zu rechnen.

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über aktuelle Verspätungen, Zugausfälle und Ersatzverkehre kurzfristig unter:

• www.bahn.de bzw. www.bahn.de/liveauskunft
• im DB Navigator
• in der Streckenagent-App
• bei Twitter
• oder auch mit dem Smartphone unter m.bahn.de

Für Fragen und Hinweise steht Ihnen darüber hinaus der Kundendialog DB Regio Niedersachsen und Bremen unter 0511 45901645 zur Verfügung.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.

Letzte Aktualisierung 18.06.2021 21:19 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)


Ist mein Zug pünktlich? Aktuelle Meldungen & Verspätung

Diese Services informieren Sie aktuell über Pünktlichkeit oder Verspätung

Comments are now closed for this entry