Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Von Montag, den 23.8. 2 Uhr morgens, bis Mittwoch, den 25.8. 2 Uhr morgens

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) führt bundesweite Streikmaßnahmen im Personenverkehr durch. Wir erwarten dadurch große Einschränkungen im Regionalverkehr der DB Regio AG. Wir versuchen ein Mindestfahrplanangebot aufrechtzuerhalten. Trotzdem können wir in dieser Situation nicht garantieren, dass alle Reisenden an ihr Ziel kommen.

In den digitalen Reiseauskunftsmedien bahn.de und DB Navigator werden Züge derzeit leider fehlerhaft dargestellt. Informieren Sie sich vor Fahrtantritt weiterhin auf bahn.de/aktuell sowie in der App DB Streckenagent. An der Fehlerbehebung wird bereits gearbeitet.

Folgendes Mindestfahrplanangebot versuchen wir während des Streiks mit Zügen aufrechtzuerhalten:

  • RE 1 (Nordddeich(Mole) - Bremen Hbf – Hannover Hbf): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt.
  • RE 9 (Osnabrück Hbf – (Bremen Hbf) – Bremerhaven-Lehe): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt zwischen Bremen Hbf und Osnabrück.
    Folgende Züge entfallen zusätzlich:
    RE 14050 Osnabrück (04:17) - Bremen Hbf (05:46)
    RE 14073 Bremen Hbf (23:13) - Osnabrück Hbf (00:34)
    Bitte nutzen Sie auf dem Streckenabschnitt Bremen Hbf und Bremerhaven-Lehe die NordWestBahn (RS2).
  • RB 44/48 (Braunschweig Hbf - Salzgitter-Lebenstedt): Ein Schienenersatzverkehr ist im Stundentakt eingerichtet.
  • RB 45 (Braunschweig Hbf – Schöppenstedt): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt.
  • RB 46 (Braunschweig Hbf – Herzberg(Harz): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt.
  • RB 80/81 (Bodenfelde – Northeim(Han)): Ein Schienenersatzverkehr ist im Zweistundentakt eingerichtet.
    (Northeim(Han) - Nordhausen): Die Züge beider Linien verkehren vsl. im Zweistundentakt kombiniert.
  • RB 82 (Göttingen – Kreiensen – Bad Harzburg): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt.
  • RB 86 (Einbeck Mitte – Göttingen): Die Züge verkehren auf diesem Streckenabschnitt planmäßig zwischen Einbeck/Mitte und Einbeck-Salzderhelden, durchgehende Züge von/nach Göttingen fallen aus.
  • RE 5 (Cuxhaven – Hamburg Hbf): Die Züge verkehren vsl. überwiegend im Stundentakt.
  • S1 (Minden – Hannover Hbf – Haste): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt.
  • S2 (Nienburg - Hannover - Haste): Die Züge verkehren vsl. im Zweistundentakt.
  • S3 (Hildesheim Hbf - Lehrte): Ein Schienenersatzverkehr ist im Zweistundentakt eingerichtet.
    (Lehrte - Hannover Hbf): Diese Züge fallen aus. Bitte nutzen Sie zwischen Hannover Hbf und Lehrte die Züge der Westfalenbahn (RE 60/RE 70).
  • S4 (Bennemühlen – Langenhagen Mitte): Ein Schienenersatzverkehr ist im Zweistundentakt eingerichtet.
    (Langenhagen Mitte - Hannover Hbf / Hildesheim Hbf): Diese Züge fallen aus. Bitte nutzen Sie zwischen Langenhagen Mitte und Hannover Hbf / Hildesheim Hbf die Züge des Erixx und Metronom.
  • S5 (Hannover Flughafen – Hameln (-Paderborn)): Die Züge verkehren zwischen Hannover Flughafen und Hameln/Bad Pyrmont im Stundentakt. Zwischen Hameln und Paderborn im Dreistundentakt.
  • S7 (Celle – Lehrte): Ein Schienenersatzverkehr ist im Zweistundentakt eingerichtet.
    (Lehrte - Hannover Hbf): Diese Züge fallen aus. Bitte nutzen Sie zwischen Hannover Hbf und Lehrte die Züge der Westfalenbahn (RE 60/RE 70).

Neben dem Mindestfahrplanangebot mit Zügen versuchen wir Ihnen Reisealternativen mit Bussen anzubieten. Wir arbeiten derzeit an der Erstellung eines Ersatzkonzepts für den Busersatzverkehr.

Wir möchten Sie zur Vollständigkeit darauf hinweisen, dass auch wir mit unserem Mindestfahrplanangebot von weiteren Streikmaßnahmen, wie beispielsweise auf einem Stellwerk, betroffen sein können.

Bitte berücksichtigen Sie die Auswirkungen des Streiks bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer des Streiks mehr Reisezeit ein.

Bitte berücksichtigen Sie die Auswirkungen des Streiks bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer des Streiks mehr Reisezeit ein.

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder unter der kostenfreien Streikhotline unter der Rufnummer 08000 99 66 33.

Folgen Sie auch der DB Regio Niedersachsen und Bremen auf Twitter.

Bei Verspätungen und Zugausfällen informieren Sie sich bitte über Ihre gesetzlichen Ansprüche auf bahn.de/fahrgastrechte.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.

Letzte Aktualisierung 24.08.2021 18:07 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)


Ist mein Zug pünktlich? Aktuelle Meldungen & Verspätung

Diese Services informieren Sie aktuell über Pünktlichkeit oder Verspätung

Comments are now closed for this entry