Ist mein Zug pünktlich? Aktuelle Meldungen & Verspätung

Diese Services  informieren Sie aktuell über Pünktlichkeit oder Verspätung


Wintereinbruch

vsl. bis mindestens Donnerstag, 11.02.2021 Tagesende

Unser Personal vor Ort arbeitet unter Hochdruck an der Beseitigung der Folgen des Unwetters. Auf vielen vom Unwetter betroffenen Strecken wird der Fernverkehr sukzessive, jedoch mit Einschränkungen, wieder aufgenommen. Dabei kommt es im Moment weiterhin in großen Teilen des Landes zu Verspätungen und Zugausfällen.

Aktuell kommt es im Fernverkehr der Deutschen Bahn noch zu folgenden Auswirkungen:

  • Fernverkehrszüge von Berlin in Richtung Hannover (und weiter Richtung Ruhrgebiet), Erfurt, Frankfurt und München verkehren mit einem eingeschränkten Angebot.
  • Fernverkehrszüge zwischen Hamburg und Frankfurt bzw. München sowie zwischen Hamburg und Bremen, Münster(Westf) und Köln verkehren mit einem eingeschränkten Angebot.
  • Fernverkehrszüge zwischen Hamburg und Berlin verkehren mit einem eingeschränkten Angebot.
  • Ab 11.02.2021, nachmittags wird Dresden wieder von Fernverkehrszügen in bzw. aus Richtung Leipzig und Frankfurt angefahren. Erster Zug nach Dresden ist ICE 1557 (Ankunft Dresden Hbf 13:39 Uhr). Erster Zug ab Dresden ist ICE 1556 (Abfahrt Dresden Hbf 14:20 Uhr).
  • Ab 11.02.2021 verkehren Fernverkehrszüge zwischen Hamburg und Kiel sowie zwischen Hamburg und Westerland mit einem eingeschränkten Angebot.
  • Zwischen Leipzig und Hannover verkehren die Intercity-Züge im Zwei Stunden-Takt.
  • Die Intercity-Linie Köln - Münster(Westf) - Norddeich Mole wird am 11.02.2021 nur in Fahrtrichtung Norden bedient. Erster Zug ist vsl. IC 2200, Abfahrt Köln Hbf 13:43 Uhr, Ankunft Norddeich Mole 18:05 Uhr. Ab dem 12.02.2021 wird die Linie wieder in vollem Umfang angeboten.
  • Ab 11.02.2021 wird das Fernverkehrsangebot zwischen Deutschland und den Niederlanden wieder aufgenommen. Auf der Verbindung Berlin - Hannover - Amsterdam kommt es dabei noch zu vereinzelten Zugausfällen.
  • Im Fernverkehr zwischen Deutschland und Frankreich kommt es zu Einschränkungen.

Reiseempfehlung für Donnerstag 11.02.2021
Der Verkehr wird auf weiteren Strecken voraussichtlich wieder aufgenommen. Trotzdem kommt es weiterhin noch zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen. Außerdem können einzelne Züge sehr stark ausgelastet sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung daher ca. 1 Stunde vor Abfahrt oder weichen Sie auf einen anderen Reisetag aus.

Sonderhotline
Wir haben eine kostenlose Servicenummer unter 08000 996633 eingerichtet.

Gültigkeit der Tickets
Alle Fahrgäste, die im Zeitraum vom 06.02.2021 bis 11.02.2021 ihre Reise aufgrund des Wintereinbruchs verschieben möchten, können ihr bereits gebuchtes Ticket für den Fernverkehr bis einschließlich 7 Tage nach Störungsende entweder flexibel nutzen oder kostenfrei stornieren. Auch Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden.
Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Tickets. Bitte informieren Sie sich nochmals auf bahn.de/fahrgastrechte

Wir werden Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten. Die nächste Aktualisierung erfolgt spätestens am Donnerstag, 11.02.2021 um 11:00 Uhr.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft, im DB Navigator oder bei unserer kostenlosen Servicenummer unter 08000 996633.

Letzte Aktualisierung 11.02.2021 05:50 Uhr - DB Fernverkehr AG

Buche Tickets Bahn, Bus und Fluge

Alles in einer Suche

Ob du in Deutschland unterwegs bist oder darüber hinaus, wir helfen dir, die schnellste, günstigste und beste Verbindung mit Bahn-, Bus- oder Flug zu finden.